Aktuelles

Verschiebung des 27. Walter Brendel Kollegs

Sehr geehrte Teilnehmer des 27. Walter-Brendel-Kollegs für Transplantationsmedizin,


die SARS-CoV-2-Pandemie hält Deutschland und die Welt in Atem und sorgt für einen in diesem Ausmaß nie gekannten Ausnahmezustand. Die noch immer täglich steigenden Infektionszahlen und Todesraten haben zu umfangreichen Maßnahmen von Bund und Ländern geführt, um die Infektionsausbreitung einzudämmen, die aber unser tägliches Leben stark beeinträchtigen. Die sicher auch noch bis über den geplanten Termin des 27. Walter-Brendel-Kollegs hinaus bestehende Infektionsgefahr ohne eine derzeit bestehende Impfmöglichkeit oder kausale Therapie macht auch unsere Veranstaltung zur Gefahr – insbesondere für die Risikogruppen. Aus diesem Grund haben wir, die Deutsche Akademie für Transplantationsmedizin (DAT), zusammen mit der Deutschen Transplantationsgesellschaft Kongress gemeinnützige GmbH (DTG Kongress gGmbH), schweren Herzens beschlossen, die seit 1994 ununterbrochen jährlich stattfindende Veranstaltung erstmalig in diesem Jahr nicht durchzuführen, sondern auf den Zeitraum vom Freitag, den 30. April bis zum 5. Mai 2021 zu verschieben. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Selbstverständlich bleibt Ihre Anmeldung auch für den Folgetermin gültig. Sollten Sie schon jetzt absehen können, dass Sie an diesem Termin verhindert sein werden, erhalten Sie Ihre Teilnahmegebühr selbstverständlich rückerstattet. Für alle anderen Teilnehmer gilt Ihre Teilnahmezusage für 2021 uneingeschränkt.


Ich bedauere, Ihnen diese Mitteilung machen zu müssen und verbleibe im Namen der Veranstalter und wissenschaftlichen Organisatoren


Ihr

PD Dr. med. Helmut Arbogast

Generalsekretär und Schatzmeister der

Deutschen Akademie für Transplantationsmedizin

© 2018 Deutsche Akademie für Transplantationsmedizin e.V.

Marchioninistr. 15, 81377 München

Tel: 089-4400-72600

  • White Twitter Icon